Tirolia Spedition: Maximal flexibel dank Softphone

"XPhone ist für uns in jeder Hinsicht ein Gewinn."

 
 

Das Projekt

Als Dienstleister für europaweite LKW-Transporte steht die Tirolia Spedition für Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. Um den Service zu liefern, den ihre Kunden erwarten, setzt die Spedition auf eine moderne Kommunikations-Lösung und eine hochflexible IT-Infrastruktur.

„Unsere Mitarbeiter greifen via All in One Client auf einen Terminalserver zu“, erklärt Tirolia-Geschäftsführer Michael Lukasser. „Diese Struktur garantiert uns maximale Betriebssicherheit und Flexibilität bei minimalem Wartungsaufwand.“

Um diese Flexibilität voll ausschöpfen zu können, fehlte noch eine entscheidende Komponente: „Wir haben lange nach einem Softphone gesucht, das mit unserer Infrastruktur kompatibel ist“, berichtet Lukasser. „Als wir gehört haben, dass C4B ein Softphone auf den Markt bringt, haben wir nicht lange gezögert.“

Als XPhone-Kunde der 1. Stunde – das Unternehmen setzt die UC-Lösung bereits seit dem Jahr 2000 ein – zählt Tirolia auch zu den ersten Softphone-Nutzern. Hardware-Telefone gehören seither der Vergangenheit an. Die rund 70 Mitarbeiter der Spedition telefonieren heute ausschließlich via Softphone. Die Telefonanlage dient nur noch als Gateway.  

Und das Telefonaufkommen ist hoch beim Transport-Dienstleister: „In unserem Service-Team arbeiten 60 Mitarbeiter. Allein hier fallen 4-5.000 Gespräche mit rund 100 Stunden Gesprächszeit an. Jeden Tag.“

Der Gewinn

Für Lukasser liegen die Vorteile klar auf der Hand: „Wir sparen Kosten im Bereich der Telefonie-Hardware und vor allem profitieren wir von einer kompletten Flexibilität in unseren betrieblichen Abläufen." 

"Jeder Mitarbeiter kann buchstäblich von überall aus arbeiten. Er hat immer auf alle Kontakte, alle Daten und alle Funktionen Zugriff. Für den Kunden macht es überhaupt keinen Unterschied, ob der Mitarbeiter bei uns vor Ort oder z.B. im Homeoffice ist.“

Um den Kundenservice zu optimieren und die Abläufe zu verschlanken, nutzt Tirolia ein weiteres XPhone-Feature: das AppLink Dashboard. XPhone Connect ist über seinen Directory-Dienst direkt an die Logistik-Lösung – das Herz der Tirolia-IT – angebunden. 

Die zentralen Kundendaten aus dem System sehen die Mitarbeiter direkt während des Telefonats: Hier wird nicht nur die Kundenkategorie und die Kundenummer angezeigt. Der Mitarbeiter sieht auch, ob der Kunde bereits den Tirolia-Onlineservice nutzt und kann bei Bedarf direkt die Zugangsdaten übergeben.

„Weniger Kosten, mehr Flexibilität, besserer Service: Für uns ist XPhone in jeder Hinsicht ein Gewinn.“

Die Produkte

  • XPhone Connect
  • innovaphone
 
 
Michael Lukasser, Geschäftsführer Tirolia Spedition
Michael Lukasser, Geschäftsführer Tirolia Spedition
 

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos