Reibungslose Integration

 
 

XPhone Unified Communications integriert sich nahtlos in Ihre IT-Landschaft und unterstützt alle namhaften ISDN- und IP-basierten Telefonanlagen. Unterschiedliche TK-Systeme und verschiedene Standorte wachsen mit XPhone zu einer einheitlichen Kommunikationslösung zusammen – egal, ob Sie zehn oder 1.000 Mitarbeiter daran anbinden. Maximale Sicherheit ist gewährleistet: Neben der integrierten Benutzerverwaltung unterstützt XPhone UC auch die Windows-Authentifizierung.

Die perfekte Kontaktdatenintegration und die Unabhängigkeit zur vorhandenen IT- und TK-Infrastruktur bieten einen enormen Investitionsschutz. Selbst wenn Sie die Telefonanlage tauschen, kann XPhone weiter verwendet werden. XPhone UC lässt sich sogar standortübergreifend nutzen - auch wenn an jedem Standort eine andere Telefonanlage im Einsatz ist und die Telefonanlagen nicht untereinander vernetzt sind.

  • Anbindung mehrerer Standorte (weltweit)
  • Anbindung unterschiedlicher Telefonanlagen verschiedener Hersteller ohne Telefonanlagenvernetzung 
  • Unterstützt Terminal Server/Virtualisierung
  • Webfrontend für Administration (deutsch/englisch)
  • Zentrale Konfiguration & Benutzerverwaltung
  • Active Directory Anbindung mit Single-Sign-On
  • CSV-Schnittstelle für Benutzerimport
  • Client MSI-Setups für Softwareverteilung
  • Einsetzbar in 32 Bit und 64 Bit Umgebungen
  • Single Message Store (alle Unified Messaging Nachrichten an einer Stelle)
  • Erweiterbar um Office-/Mobile-Telefonie-Dienst
  • Erweiterbar um Fax-/Voicemail-Dienste
 
 
 
 
 

Schnelle Inbetriebnahme

Die Server-Plattform lässt sich sehr einfach installieren und verwalten, z.B. auf einem Winodws Server. Ein Assistent sorgt für eine schnelle und problemlose Installation. Den Rollout der Client-Software übernehmen bewährte Verteilungsmechanismen wie MSI-Setup. Die Benutzerdaten können Sie über den mitgelieferten Konnektor aus Ihrem Active Directory übernehmen, ohne dass eine Schema-Erweiterung notwendig ist. Die Aktualisierung kann zeitgesteuert erfolgen. Alternativ legen Sie die User manuell an oder spielen die Daten über eine Text-Importschnittstelle ein.

Zentrale Verwaltung

Das Webfrontend verwaltet Benutzer, Lizenzen und alle UC-Dienste zentral über eine einzige Oberfläche. So bleibt der Aufwand für den Administrator auch dann gering, wenn Sie mehrere Standorte anbinden.

Einfache Konfiguration

Das Administrationskonzept lässt genug Raum für Individualität: Einmal angelegte Konfigurationsprofile, z.B. zu Clienteinstellungen, lassen sich beliebig vielen Nutzern zuweisen. Das vereinfacht die Rechteverwaltung und erlaubt nachträgliche Anpassungen ohne hohen Aufwand. Trotzdem können Sie einzelnen Benutzern individuelle Rechte zuweisen und damit die Lösung perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen.

 
 
 

Einfache Lizenzierung

XPhone Unified Communications kann als komplettes UC-System oder alternativ auch nur als CTI-Server, Fax-Server, Voicemail-System oder Auto Attendant zur Erweiterung Ihrer bestehenden Telefonanlage eingesetzt werden.

 
 

XPhone UC als CTI-Server (inkl. Präsenz- und Instant Messaging)

  • XPhone UC Office User zur CTI-Anbindung von Festnetztelefonen
  • XPhone UC Mobile User zur CTI-Anbindung von Mobiltelefonen

XPhone UC als Fax-Server

  • XPhone UC Fax User
  • B-Channels oder IP-Channel

XPhone UC als Voicemail-System

  • XPhone UC Voicemail User
  • B-Channels oder IP-Channel

XPhone UC als Auto Attendant

  • XPhone UC AutoAttendand Systemlizenz (einmalig)
  • B-Channels oder IP-Channel

XPhone UC als TAPI-Server für Drittanwendungen

  • XPhone UC Office TAPI Lines (für Festnetztelefone)
  • XPhone UC Mobile TAPI Lines (für Mobiltelefone)

Optionale Erweiterung

XPhone Virtual Directory Basic/Advanced zur serverseitigen Anbindung von Kontaktdaten


 
 
 
 
 

Ob Sie die Funktionen in Outlook, Notes, Tobit nutzen, den XPhone UC Commander einsetzen oder per XPhone UC Web über Ihren Webbrowser oder Ihr Smartphone zugreifen: Alle diese Funktionen sind in der Grundlizenz enthalten!

Das brauchen Sie alles NICHT zu lizenzieren:

  • Sie brauchen keine zusätzlichen XPhone-Lizenzen zur CTI-PBX-Anbindung (ein Wechsel Ihres TK-Systems kostet sie keine zusätzlichen XPhone Lizenzen).
  • Sie brauchen keine Exchange- oder Domino Gateways.
  • Sie brauchen keine separaten SMS-Lizenzen (sie nutzen die SMS-Dienste dort, wo sie gebraucht werden).

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos