Telefónica O2: XPhone auf 2.500 Arbeitsplätzen

 
 

Das Projekt

Eingesetzte Produkte

 

Telefónica O2 hat über 2.000 Arbeitsplätze mit XPhone ausgestattet. Ein echtes Plus ist die nahtlose Integration der CTI- und Presence Management-Funktionen in IBM Notes. Mit den XPhone-Lösungen lassen sich auch die Anforderungen an die Hochverfügbarkeit des Systems realisieren, so dass der besondere Service für VIP-Kunden sichergestellt ist. 

XPhone bindet über offene Schnittstellen verschiedenste Adressbücher und Telefonverzeichnisse an. Diese Anbindung lässt sich nicht nur für eine schnelle Suche nach Kontaktdaten und für die automatische Identifizierung von Anrufern und Fax-Absendern nutzen, sondern vereinfacht auch das Erzeugen von E-Mails, Faxen und Briefen.

Zentrale und lokale Vorlagen (z.B. aus Microsoft Word), die bereits im gewünschten Format gestaltet sind und bei Bedarf auch schon fertige Textbausteine enthalten können, werden einfach angebunden. Ein Mausklick aus der Anrufmaske, einem Journaleintrag oder einem Kontaktdatensatz genügt, und schon befüllt XPhone die ausgewählte Vorlage automatisch mit den Daten des Empfängers und fügt auf Wunsch die individuellen Absenderdaten des jeweiligen Mitarbeiters hinzu.

Die Anbindung erleichtert nicht nur die Abwicklung von Routine-Korrespondenz erheblich, sondern stellt gleichzeitig sicher, dass jeder Mitarbeiter die richtigen Vorlagen nutzt.

  • XPhone Unified Communications
  • XPhone Virtual Directory
  • IBM Notes
XPhone: Mobile Lösungen
 

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos