„XPhone hat uns durchgehend überzeugt“

Um Deutschlands größten Flughafen am Laufen zu halten, muss alles wie am Schnürchen funktionieren.
Für eine reibungslose Kommunikation setzt die Fraport AG auf XPhone Connect.

 
 

Knapp 70 Millionen Passagiere und ein Cargo-Volumen von über 2 Millionen Tonnen pro Jahr: An ihrem Heimatflughafen Frankfurt stellt sich die Fraport AG jeden Tag einer logistischen & organisatorischen Mammutaufgabe. Um diese zu bewältigen, ist eine reibungslose Kommunikation entscheidend. 

Hierfür setzt der Betreiber von Deutschlands größtem Flughafen auf die Unified Communications-Lösung XPhone Connect. Seit 2017 ist die UC-Software bei Fraport im Einsatz. „XPhone bedeutet für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen unglaublichen Komfort-Gewinn“, erklärt Stefan Weckbecker, Consultant für Telekommunikationsprodukte der Fraport AG. „Die komplette Telefonie lässt sich jetzt via Mausklick steuern. Die Bedienung direkt am Telefon spielt mit XPhone Connect praktisch keine Rolle mehr.“  

Für alle Beschäftigte ein Gewinn

XPhone Connect bündelt sämtliche Kontakte - ob aus dem zentralen Fraport-Telefonbuch oder dem persönlichen Outlook-Ordner - und stellt diese via Freitextsuche zur Verfügung. Gleichzeitig werden alle Anrufer beim ersten Klingeln mit Namen angezeigt. Umständliches Nachfragen und langwierige Suchaktionen sind passé. Ob Computer Telefonie, Anruf-Journal oder Chat: „Bei der großen Bandbreite an Funktionen, ist für jeden Mitarbeiter etwas dabei, das seine tägliche Arbeit spürbar erleichtert“, so Weckbecker.

Beispiel Team-Panel: Das Team-Panel bietet einen Überblick über die Erreichbarkeit aller relevanten Kontakte. Welche das sind, entscheidet jeder Mitarbeiter selbst. Telefonate können über das Panel mit einem Klick gestartet oder weitergeleitet werden - vor allem für das Sekretariat eine unglaubliche Zeitersparnis. 

Stefan Weckbecker
Fraport AG
Stefan Weckbecker
Fraport AG

Weitere Funktionen wie Screen-Sharing oder AnyDevice werden aktuell in der IT für den künftigen Einsatz getestet: „Mit AnyDevice lässt sich zum Beispiel jedes beliebige Telefon mit dem Connect Client steuern - eine optimale Unterstützung für Homeoffice-Szenarien. Ich bin sicher, dass dieses Feature bei den Kolleginnen und Kollegen sehr gut ankommen würde."

Bei der Entscheidung für XPhone waren aber nicht allein die Features ausschlaggebend: „XPhone Connect lässt sich unabhängig von der TK-Anlage und von den Endgeräten einsetzen. Das gibt uns die nötige Flexibilität - vor allem auch im Hinblick auf künftige Investitionen“, betont Weckbecker. 

Konfiguration deutlich einfacher als bei anderen Lösungen

Auch die einfache Administration und der gute Service seien entscheidend gewesen. „Die Administration ist extrem durchdacht, das Einrichten neuer Benutzer lässt sich praktisch komplett automatisieren. Andere Lösungen erfordern einen deutlich höheren Konfigurationsaufwand: Hier hat uns XPhone durchgehend überzeugt!“

„Vor allem wissen wir, dass wir als Kunde bei C4B ernst genommen werden und dass man immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat. Diese außergewöhnlich partnerschaftliche Zusammenarbeit möchten wir möglichst lange fortsetzen.“

 

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos