XPhone Unified Communications jetzt mit weiteren Telefonanlagen kompatibel

17.12.2012

Anwender aktueller Aastra-, Avaya-, LG-Ericsson-, Teldat- und Siemens-Telefonanlagen profitieren nun auch von den umfangreichen Kommunikationsfunktionen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

C4B erweitert die Liste seiner unterstützten TK-Systeme. Als plattformunabhängiger Hersteller von CTI-Software und Unified Communications & Collaboration Lösungen ist C4B bestrebt seine XPhone Lösungen zu möglichst vielen IT- und TK-Systemen kompatibel zu halten. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass XPhone Unified Communications erweitert wurde und weitere TK-Systeme führender Hersteller mit den XPhone Lösungen getestet und freigegeben wurden. Neben der Aastra 100 Familie und Aastra 800 wurden auch die IP-Office von Avaya, die OpenScape Office MX, HX und LX sowie die IPECS Produktreihe von Ericsson-LG und die elmeg hybird 300 und 600 von Teldat freigegeben. XPhone ist nahezu mit allen namhaften TK-Systemen am Market kompatibel.

„Mit dem konsequenten Ausbau der unterstützten TK-Systeme unterstreichen wir einmal mehr unsere führende Position am Markt als unabhängiger Anbieter von plattformübergreifenden Unified Communications & Collaboration Lösungen“ erläutert David Williams, Product Manager bei C4B. „Auf Grund seiner Plattformunabhängigkeit wird XPhone Unified Communications sehr gern in vernetzten und globalen Infrastrukturen als ganzheitliche Kommunikationsplattform eingesetzt, auch wenn unterschiedliche IT- oder TK-Systeme genutzt werden. Unternehmen profitieren so von umfangreichen CTI-, Unified Messaging und Collaboration Diensten sowie Möglichkeiten zur Einbindung mobiler Mitarbeiter.“ so Williams weiter.

Die CTI-Anbindung an die Telefonanlagen erfolgt entweder über die TAPI- oder die CSTA-Schnittstellen und ist mithilfe eines Assistenten schnell erledigt. Für die einzelnen Modelle fallen keine separaten Lizenzierungskosten an, denn in der UC Server-Lizenz sind alle Treiber zur Anschaltung der TK-Systeme enthalten, auch wenn mehrere Systeme an einem UC-Server angeschlossen werden.

Die neuen TK-Anlagen im Überblick
Mit XPhone Unified Communications 2011 SR3 werden folgende TK-Anlagen unterstützt:

  • Aastra: Anlagen der OpenCom 100 Familie (100, 130, 131, 150, 150rack, 510, X320)
  • sowie Aastra 800.
  • Avaya: IP Office
  • Ericsson-LG: IPECS-LIK Produktreihe (MFIM50B, MFIM 100, MFIM300, MFIM600 und MFIM 1200) sowie SBG1000.
  • Teldat: Hybird 120/130 sowie Hybird 300/600
  • Siemens: OpenScape Office MX, LX und HX



Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos