XPhone erweitert Cloud PBX der Telekom

Software-Hersteller C4B bietet ab sofort eine Erweiterung für die DeutschlandLAN Cloud PBX. Mit Hilfe seiner UC-Lösung XPhone Connect lässt sich nicht nur das Funktionsspektrum der Cloud PBX erweitern. XPhone ermöglicht auch, die Cloud PBX mit herkömmlichen Telefonanlagen zu einer einheitlichen Kommunikationsplattform zusammenzuschließen.

München, 30. September 2020. Mit der DeutschlandLAN Cloud PBX und Company Flex verspricht die Deutsche Telekom ihren Kunden flexible Cloud-Telefonie. Noch mehr Flexibilität gewinnen Unternehmen, wenn sie die Cloud PBX in Kombination mit der Unified Communications-Lösung XPhone Connect einsetzen. „XPhone erweitert den Leistungsumfang der Cloud PBX erheblich, es verbindet verschiedene TK-Anlagen und integriert die Kommunikation mit zahlreichen Business Applikationen“, berichtet Anna Schleipfer-Chakhchoukh, Key Account Managerin beim UC-Spezialisten und langjährigen Telekom-Lieferanten C4B Com For Business.

Anna Schleipfer-Chakhchoukh
Key Account Managerin | C4B Com For Business
Anna Schleipfer-Chakhchoukh
Key Account Managerin | C4B Com For Business

Stufenweise Migration in die Cloud

Mit seiner Hersteller-unabhängigen Lösung XPhone Connect bietet C4B seit jeher die Möglichkeit, verschiedene Telefonanlagen zu einer einheitlichen Kommunikations-Lösung zusammenzufügen. Dies gilt ab sofort auch für die Cloud PBX der Deutschen Telekom. Kunden können XPhone nutzen, um stufenweise in die Cloud zu migrieren: Während beispielsweise im Headquarter eine bestehende Unify-Anlage genutzt wird, kann an anderen Standorten die DeutschlandLAN Cloud PBX eingeführt werden. 

„Mit XPhone sind alle Mitarbeiter Teil derselben Kommunikationsplattform und können zum Beispiel miteinander chatten und ihren Bildschirm teilen. Auch die Präsenzinformationen werden PBX-übergreifend ausgetauscht“, erklärt Schleipfer-Chakhchoukh.

Mehr Power für die Cloud PBX

Zusätzlich erweitert XPhone das Funktionsspektrum der Cloud PBX. Ein zentrales Feature ist die Anbindung verschiedener Datenquellen wie z. B. ERP-/CRM-System, Outlook, Active Directory oder DATEV. XPhone bündelt alle Kontakte und stellt diese den Anwendern via Freitextsuche zur Verfügung. Über das XPhone Connect Dashboard lassen sich zusätzlich nahezu beliebige Daten aus den angebundenen Geschäftsanwendungen im XPhone Client anzeigen: So haben die Mitarbeiter während eines Gesprächs direkt alle relevanten Kundendaten zur Hand, ohne ein zusätzliches Programm öffnen zu müssen.

Durch den sprunghaften Homeoffice-Anstieg gewinnt zudem das Präsenzmanagement an Bedeutung: XPhone Connect bietet hierfür ein so genanntes Team-Panel, das die Erreichbarkeit von Teams und Abteilungen übersichtlich abbildet. Der persönliche Präsenzstatus ebenso wie Rufumleitungen lassen sich bei Bedarf auch unterwegs via Mobile App anpassen.

Integration von MagentaEINS Business & CPBX-Voicemail

Telekom-Dienste wie MagentaEINS Business und die Cloud PBX-Voicemail wurden dabei komplett in den Connect Client integriert. Beispiel MagentaEINS Business: Mit MagentaEINS Business bietet die Telekom Mobilfunk und Festnetz in einem Paket an. Diese Integration gilt auch für XPhone Connect: Laufende Telefonate lassen sich mit einem Klick an das Smartphone übergeben. Gespräche am Smartphone werden darüber hinaus im Journal des XPhone Clients erfasst und auch der Telefoniestatus am Handy wird für Kollegen sichtbar.

Mehr Informationen finden Sie unter www.c4b.com/de/cpbx-kunden

 
 

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos