Preview: Ausblick auf XPhone Connect

27.11.2014

In einer exklusiven Preview hat C4B Com For Business heute in der Münchner BMW Welt die neueste Generation seiner Unified Communications-Lösung XPhone™ präsentiert: XPhone Connect. Mit XPhone Connect setzt C4B auf eine klar User-zentrierte Lösung. Alle Kanäle, sämtliche Kontakte und die gesamte Kommunikationshistorie stehen den Nutzern gebündelt zur Verfügung – ob am PC oder mobil via Smartphone. Verkaufsstart der neuen Lösung ist im Frühjahr 2015. Zusätzlich ruft der UC-Spezialist mit „XPhone Up2Date“ einen neuen Software-Aktualisierungsdienst ins Leben: Ab sofort können sich Kunden für bis zu drei Jahre das Recht auf die Nutzung sämtlicher Updates & Upgrades sichern.

XPhone in Motion Executive Preview - Michael Schreier Keynote

„Der moderne Büromensch hat jeden Tag mit unzähligen digitalen Herausforderungen zu kämpfen. Da sollte das zentrale Arbeitsmittel schlechthin – die Kommunikation – so einfach wie möglich sein“, bringt C4B-Vorstand Michael Schreier die Grundidee von XPhone Connect auf den Punkt.

Einfach heißt: Alle Kommunikationskanäle werden im XPhone Client gebündelt und lassen sich – je nach Bedarf – fließend wechseln bzw. um zusätzliche Kanäle oder Personen erweitern. In einem zentralen Stream sieht der Mitarbeiter dabei immer eine vollständige Historie aller Konversationen – egal ob Telefon, Chat, Fax, Voicemail, Mobile oder Desktop-Sharing. 

Mit   XPhone Connect   trägt C4B dabei den beiden zentralen Trends Rechnung, die die Arbeitswelt aktuell prägen: Mobilität und BYOD. Bislang waren die Vorteile, die CTI und UC für den Arbeitsalltag bedeuten, größtenteils auf das Büro beschränkt. Diese Beschränkung hebt C4B mit seinem neuen Modul „AnyDevice“ endgültig auf. Ob Zugriff auf Kontaktdaten, Anzeige der Erreichbarkeit oder CTI-Funktionen wie Makeln, Rückfragen und Halten: Mit AnyDevice kann jedwedes Endgerät als vollwertiges UC-Telefon genutzt werden. Mitarbeiter im Home Office können so mit ihrem privaten Festnetz- oder Mobiltelefon ebenso komfortabel wie im Büro Gespräche weiterverbinden oder Konferenzen einrichten. 

Dank AnyDevice wird darüber hinaus nicht nur bei allen ausgehenden Gesprächen die Büro-Nummer angezeigt. Es fallen auch keine Telefonkosten auf dem privaten Anschluss an. Für eingehende Telefonate greift die neue „Follow-me“-Funktion, mit der alle Anrufe, die auf der Büronummer eingehen, automatisch auf die gewünschte Nummer umgeleitet werden. Gleichzeitig werden Präsenz- und Erreichbarkeitsstatus übertragen und den Kollegen angezeigt.

„Unser Ziel ist es, dem User immer den gleichen, hohen Kommunikations-Komfort zu bieten – egal, ob er im Büro sitzt oder ob er unterwegs zum Kunden ist“, erklärt Schreier. Mit den XPhone Connect-Apps für iPhone und Android können beispielsweise Gruppen-Chats auch vom Smartphone geführt und Abstimmungen innerhalb des Teams so problemlos auch von unterwegs erledigt werden. Der Übergang zwischen den Endgeräten gestaltet sich dabei nahtlos: Chats, die am Büro-PC begonnen wurden, können unterwegs am Mobiltelefon fortgeführt werden. Eine deutliche Vereinfachung verspricht auch das neue Konferenzmodul: Telefonkonferenzen lassen sich mit einem Klick in Outlook einrichten. Die aufwändige Buchung kostenpflichtiger Konferenzräume gehört damit der Vergangenheit an. Dank der optionalen Komfort-Authentifizierung werden die Teilnehmer automatisch – sprich: ohne PIN-Eingabe - identifiziert. Die Steuerung der Konferenz, über die sich Teilnehmer z.B. stumm schalten lassen, erfolgt komplett im Client. Dank der „Active Speaker“-Funktion wird hier gleichzeitig angezeigt, welcher Konferenzteilnehmer aktuell spricht.


XPhone Analytics: UC goes Business Intelligence

Eines der zentralen Ziele moderner UC-Lösungen ist die Optimierung von Kommunikationsprozessen: Mit seinem neuen Business Intelligence-Modul „Analytics“ liefert XPhone Connect hierfür die ideale Basis. Übersichtliche Grafiken und klar gegliederte Dashboards geben Antwort auf die Fragen nach Anrufaufkommen, durchschnittlicher Telefondauer, Erreichbarkeit und vieles mehr. Teamleiter können so beispielsweise einfach und schnell identifizieren, zu welcher Zeit die Quote der verlorenen Anrufe besonders hoch ist – und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.

Um seine neue UC-Generation optimal auf die Anforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt auszurichten, hat C4B XPhone Connect auf eine völlig neue Plattform aufgesetzt. Entsprechend gibt es hochinteressante Neuerungen in der Architektur: So lässt sich auf einem XPhone Connect-Server ein mehrstufiges Administrations-Konzept realisieren. Durch das Einrichten von Sub-Administratoren mit eingeschränkten Rechten können Reseller einen XPhone-Server für verschiedene Niederlassungen eines Unternehmens betreiben – und XPhone Connect als gehosteten Managed Service anbieten. 

„Mit XPhone Connect bieten wir unseren Kunden eine Lösung, die auf ein zentrales Ziel ausgerichtet ist: die Arbeit der Nutzer jeden Tag zu erleichtern. Egal wo, mit wem und wie sie kommunizieren wollen“, fasst Schreier zusammen. Der Verkaufsstart von XPhone Connect ist für das kommende Frühjahr angesetzt.


Software Assurance „XPhone Up2date“: Innovationen inklusive

Sofort verfügbar und ebenfalls ganz neu ist der Software-Aktualisierungsdienst „XPhone Up2Date“: Mit XPhone Up2Date erwirbt der Kunde das Recht, alle künftigen Upgrades und Updates zu nutzen. Je nach Bedarf kann XPhone Up2Date für bis zu drei Jahre erworben werden. Dabei fallen die jährlichen Kosten umso niedriger aus, je länger die Software Assurance läuft. 

„Der Kunde profitiert nicht nur davon, dass er zu jeder Zeit die neueste XPhone-Generation nutzen kann. Er hat gleichzeitig die Sicherheit, dass immer die jeweils aktuellen Versionen der gängigen Betriebssysteme, Telefonanlagen und Schnittstellen unterstützt werden“, erklärt Michael Schreier.


Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos