Gezielte Nachvermarktung für den Channel

11.11.2015

Ab sofort steht C4B-Partnern ein neues Vertriebstool zur Verfügung, mit dem sie auf einen Blick sehen, wie hoch ihr aktuelles Nachvermarktungs-Potenzial ist: die „Kundensystem-Verwaltung“.

Das volle Potenzial bei Bestandskunden ausschöpfen: Bei der Erreichung dieses Ziels will der Unified Communications-Spezialist C4B Com For Business den Channel künftig noch besser unterstützen. C4B stellt seinen Partnern hierzu ab sofort ein neues Vertriebstool zur Verfügung: die Kundensystem-Verwaltung.  

„Mit vielen Resellern verbindet uns eine langjährige Partnerschaft“, erklärt Marko Gatzemeier, Director Marketing bei C4B. „Wurden über die Jahre hinweg zahlreiche XPhone-Systeme verkauft, fehlt nicht selten irgendwann der Überblick, wo welches System im Einsatz ist.“ Dieser fehlende Überblick aber koste bares Geld, so Gatzemeier. Nämlich dann, wenn eine neue Version auf den Markt kommt, auf die Bestandskunden upgraden können.

Zum Hintergrund: C4B hat im Juli dieses Jahres mit XPhone Connect eine komplett neue Kommunikations-Plattform auf den Markt gebracht. Kunden, die heute „XPhone UC“ oder „XPhone Corporate“ einsetzen, können auf die neue Plattform umsteigen.  

Um dieses Upgrade-Potenzial optimal ausschöpfen zu können, finden C4B-Partner in der Kundensystem-Verwaltung ab sofort eine genaue Übersicht über sämtliche XPhone-Systeme, die sie in der Vergangenheit verkauft haben. Die Bestandssysteme lassen sich dabei beliebig filtern – beispielsweise nach dem eingesetzten Release-Stand oder danach, ob für ein System bereits eine Software Assurance verkauft wurde. „So sieht der Partner direkt, wie hoch sein aktuelles Nachvermarktungspotenzial konkret ist“, berichtet Gatzemeier.

Übersicht über Kundenbestand im Partnerportal von C4B

Jedes System wird inklusive einer Auflistung sämtlicher eingesetzter Lizenzen angezeigt. Möchte der Partner das Bestandssystem hochrüsten, reicht ein einziger Klick. „Kunden, die noch XPhone UC oder XPhone Corporate im Einsatz haben, können mit dem Kauf unserer Software Assurance XPhone Up2Date auf Connect hochrüsten“, erklärt Gatzemeier. „Der Partner muss hierzu lediglich die gewünschte Up2Date-Laufzeit einstellen. Das Angebot kann er sich anschließend einfach per Mail zusenden lassen.“ Ebenso einfach lassen sich Bestandssysteme um zusätzliche Lizenzen erweitern. Basis für die Berechnung und Angebotserstellung ist der Produktkalkulator, mit dem C4B-Partner bereits seit Anfang des Jahres Systeme zusammenstellen und Angebote mit und ohne Software Assurance erstellen können.

Die Resonanz aus dem Channel ist durchweg positiv: „Mit der Kombination aus Kundensystem-Verwaltung und Produktkalkulator können unsere Partner heute nicht nur deutlich schneller Angebote erstellen“, so Gatzemeier. „Sie können auch sicher gehen, dass kein Upgrade-Potenzial ungenutzt bleibt.“

Die Kundensystem-Verwaltung steht im Partnerportal von C4B zur Verfügung. 

Anzeige der Bestandskunden im Partnerportal
 
 

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos