CeBIT 2014: XPhone Meets Business Applications

14.02.2014

Der Softwarehersteller C4B stellt in diesem Jahr die Anwendungsintegration und die Potenziale, die Unified Communications Lösungen bieten, in den Vordergrund.

C4B CeBIT 2014

Auch auf der diesjährigen CeBIT, die in Hannover vom 10. bis 14. März 2014 stattfindet, ist der Münchner Softwarehersteller C4B Com For Business AG mit einem eigenen Messestand vertreten. In Halle 13, Stand D 37 präsentiert sich das Unternehmen. Neben seiner TK-Hersteller übergreifenden Unified Communications Plattform werden spezielle UC-Lösungsbausteine für Cisco und Microsoft Lync vorgestellt. Der Schwerpunkt des diesjährigen Messeauftritts liegt auf der Anwendungs- und Prozessintegration zur Optimierung von Kommunikationsabläufen. Der Hersteller zeigt anhand von Praxisbeispielen, unter anderem mit SAP, Salesforce und Microsoft Dynamics, wie durch die Verbindung von Kommunikationsmitteln, Kontaktdaten und Geschäftsanwendungen die täglichen Arbeitsabläufe in Unternehmen verbessert werden können.

Kontaktdatenintegration mit XPhone Virtual Directory

Kontaktdaten bilden die Grundlage für eine effiziente Kommunikation mit Kunden, Partnern oder Lieferanten, sind jedoch in unterschiedlichsten Anwendungen gespeichert und befinden sich verteilt in unterschiedlichen Applikationen, Datenbanken oder in der Cloud. XPhone Virtual Directory macht alle diese Kontaktdaten für die Kommunikation mit dem Bürotelefon, dem Handy und dem PC für die Kommunikation nutzbar, unabhängig davon ob Unternehmen auf die C4B eigene UC-Lösung oder auf Lösungen anderer Hersteller wie z.B. Microsoft, Cisco, Alcatel-Lucent oder Unify setzen. Neben Kontakten aus Microsoft Outlook und Lotus Notes können auch Kontaktdaten aus Unternehmensanwendungen wie beispielsweise SAP, Microsoft CRM/NAV oder vielen anderen CRM- beziehungsweise ERP-Systemen in die Kommunikation integriert werden. Die Integration von Kontakten aus gängigen Datenbanken (z.B. ODBC, MySQL oder SQL) und Cloud-Diensten, wie zum Beispiel „Das Telefonbuch Deutschland“ oder „Google Apps for Business“, ist damit ebenfalls möglich.

Geschäftsprozessoptimierung mit XPhone Unified Communications

Geschäftsprozesse lassen sich nur dann optimieren und bieten dem Anwender einen echten Mehrwert, wenn die Kommunikation via Telefon, Fax, Handy, Voicemail etc. in die täglichen Arbeitsabläufe und somit in die Anwendungen integriert sind. Mit XPhone Unified Communications kann die Kommunikation direkt an eine Vielzahl von Unternehmensanwendungen angebunden werden, sodass integrierte Arbeitsabläufe und Prozesse gestaltet werden können. Anhand von Praxisbeispielen, mit unterschiedlichsten Software-Anwendungen wie SAP, Salesforce, Microsoft Dynamics CRM/NAV, DATEV pro u.v.m. wird vorgestellt, wie Kommunikations- und Arbeitsprozesse gestaltet werden können und Unified Communications sein volles Potenzial entfalten kann. Als plattformunabhängiger Softwarehersteller bietet C4B getestete und zertifizierte Lösungen für eine Vielzahl von IT- und TK-Systemen namhafter Hersteller, wie Aastra, Avaya, Alcatel-Lucent, Cisco, Microsoft Lync, Unify und vielen mehr. Dank offener Schnittstellen für IT- und TK-Umgebungen sind die Lösungen Hersteller-, Plattform- und Standortübergreifend einsetzbar.


Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos