C4B präsentiert UC-Lösungen auf der CeBIT 2011

31.01.2011

Einbindung mobiler Mitarbeiter und Cloud-fähige Dienste bilden den Messeschwerpunkt des CTI-Spezialisten.

Auch auf der diesjährigen CeBIT, die in Hannover vom 1. bis 5. März 2011 stattfindet, ist die C4B Com For Business AG mit einem eigenen Messestand vertreten. Vertriebspartner, Kunden und interessierte Messebesucher haben in Halle 13, Stand D37, die Möglichkeit, sich über die aktuellen Produktneuheiten für Unified Communications zu informieren und zu erfahren, wie eine professionelle Kommunikationssoftware den eigenen Unternehmenserfolg steigern kann. Hierzu zeigt C4B auch wie Mitarbeiter im Homeoffice, Smartphone-Nutzer sowie Mitarbeiter im Büro in ein durchgängiges Kommunikationskonzept integriert werden können und Zugriff auf alle Unternehmenskontakte haben. Standbesucher können sich alle Produkte live ansehen und vorführen lassen.

Auf der CeBIT 2011 stehen die Anbindung mobiler Mitarbeiter und Cloud-fähige Lösungen im Vordergrund des C4B-Messeauftritts. Neben den ersten Service-Releases für die Produkte XPhone Unified Communications 2011 und XPhone Virtual Directory 2011 präsentiert C4B das neue Produkt XPhone UC Auto Attendant 2011 erstmals einem breiten Publikum.
XPhone Unified Communications 2011 SR1
Die neue Version der UC-Lösung XPhone Unified Communications 2011 ist die erste CTI-Lösung für Cloud-Systeme. Damit wird der Zugriff auf Kontakte aus Google Apps ermöglicht und der Anwender kann direkt aus Google Apps wählen. Mit der neuen Lösung ist auch der Einsatz für MAC OSX-Systeme möglich. Insbesondere für Großunternehmen ist diese Version mit neuen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Dank des integrierten Edge Servers für DMZ erfüllt XPhone Unified Communications 2011 auch bei den mobilen UC-Lösungen für SMartphones alle erweiterten Sicherheitsanforderungen.

XPhone Virtual Directory 2011 SR1

Im Herbst 2010 führte C4B die Produktinnovation XPhone Virtual Directory im Markt ein. Diese Middleware ermöglicht es, verteilte Kontaktdaten, wie sie in beinahe jedem Unternehmen vorkommen, über eine zentrale Schnittstelle als Webadressbuch oder in Drittsystemen, wie zum Beispiel CTI- oder Unified Communications-Lösungen, zu verwenden. Die neue Version des Virtual Directoy bietet durch die Möglichkeit der Anbindung weiterer Datenquellen noch mehr Flexibilität. So können beispielsweise persönliche Google Apps-Kontakte sowie Active Directory-Kontakte der Anwender genutzt werden. Auch die Anbindung von textbasierten Daten ist nun möglich. Für eine erhöhte Sicherheit ist in der neuen Version ebenfalls gesorgt: Drittanwendungen können nun auch SSL-verschlüsselt über LDAPS auf die Kontaktdaten zugreifen.

XPhone UC Auto Attendant 2011

Mit XPhone UC Auto Attendant 2011 präsentiert C4B auf der CeBIT erstmals seine neue Vermittlungssoftware, die sowohl als Stand-Alone Produkt erhältlich ist als auch in Verbindung mit UC-Software eingesetzt werden kann. Die Lösung ist mit vielen praktischen Funktionen ausgestattet, die das Sekretariat ersetzt und so Unternehmen und Organisationen eine erhebliche Kostenersparnis bringt. Neben Standardfunktionen, wie zum Beispiel Begrüßung oder Vermittlung, kann das Produkt intelligent auf Rufnummern reagieren. So erkennt das System beispielsweise, aus welchem Land der Teilnehmer anruft und begrüßt ihn in der entsprechenden Landessprache. Auch die Zeit- und Datumsteuerung ist möglich, so dass Wochentage, Tageszeiten oder Feiertage bei dem Begrüßungstext berücksichtigt werden.

Unterstützung für Fachhandelspartner

Für Fachhandelspartner hat C4B ein besonderes Highlight auf zur CeBIT im Gepäck. Das Unternehmen bietet seinen Partnern seit Dezember 2010 eine aufwändig produzierte Multimediapräsentation an. Damit können Händler ihren Kunden die vielseitigen Vorteile einer Unified Communications Software anschaulich vorstellen. Qualifizierte Partner haben zudem die Möglichkeit, ihr eigenes Firmenlogo in die Präsentationen zu integrieren sowie eine Offline-Version von C4B zu erhalten.

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos