XPhone ab sofort mit Brieftauben-Integration

01.04.2020

 
 

Mit dem brandneuen Feature "XPigeon" erweitert C4B seine Lösung um AI - Animal Intelligence.

 
 


Alle reden von KI. C4B geht einen Schritt weiter und stattet seine UC-Lösung XPhone Connect mit AI – Animal Intelligence – aus. Mit dem brandneuem Feature „XPigeon“ lassen sich Nachrichten direkt aus dem XPhone Client via Brieftaube verschicken. Auch der Versand von Attachments ist bereits möglich, allerdings nur bis zu einer Größe von 40 Gramm/Taube.

Brillanter Code trifft auf robustes organisches Material 

„Mit XPigeon gehen wir ganz neue Wege“, erklärt C4B-Marketingleiter Marko Gatzemeier. „Die Erweiterung unserer ausgereiften Technik um das besonders widerstandsfähige und robuste organische Material einer Taube ist ein wahrer Quantensprung.“

Je nach Entfernung stellt XPigeon die gewünschten Nachrichten schon nach wenigen Stunden zu. „Wir setzen hier ganz klar auf den aktuellen Trend der Entschleunigung“, betont Gatzemeier. „Die permanente Beschleunigung, die wir in der Vergangenheit gesehen haben, ist an ihrem Ende angekommen. Die Trendwende ist eindeutig. Instant Messaging ist sowas von 2019.“

Niedriger Ressourcenverbrauch

Ein weiterer Vorteil von XPigeon ist sein niedriger Ressourcenverbrauch. Wo andere Kommunikationssysteme Mengen von dezidierten CPU-Kernen benötigen, ist XPigeon mit wenigen Körnern (vorzugweise Getreideflocken) voll funktionsfähig.

Die Brieftauben-Integration ist dabei zu 100% DSGVO-konform: XPigeon setzt zuverlässig Schnabel und Krallen ein, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten.

Gatzemeier ist überzeugt, dass andere Hersteller bald nachziehen. „Auch wir arbeiten mit Hochdruck an weiteren Ausbaustufen wie dem XPapagei für alle Kunden, die ihre Konferenzen zuverlässig aufzeichnen und wiedergeben wollen.“ 

Highlight des kommenden Releases wird das Social Media-Addon "XSpatz". Von dessen Erfolg zeigt sich Gatzemeier heute schon überzeugt: "Wenn die Spatzen unsere Nachrichten von allen Dächern pfeifen, kann Twitter einpacken."

 
 
XPigeon
 
 
 

27  Kommentare

  • Marko Gatzemeier
    01.04.2020 11:19 Uhr

    Vielen Dank an alle Kollegen, die es ermöglicht haben, dieses neue Feature in so kurzer Zeit zur Marktreife zu bringen. ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Dirk Lux
    01.04.2020 12:00 Uhr

    ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Björn Helmer
    01.04.2020 12:11 Uhr

    Nette Idee. In Krisenzeiten wie dieser hätte ich erwartet, dass mit Google gleichgezogen wird.
    https://www.pcwelt.de/news/Google-verzichtet-auf-April-Scherze-wegen-Corona-Krise-10782105.html
    Auf weitere konstruktive Zusammenarbeit!
    Ihr Björn Helmer

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 12:35 Uhr

    Hallo Herr Helmer, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir sind davon überzeugt, dass Lachen die beste Medizin ist :-) Und hoffen, dass auch Sie ein klein wenig schmunzeln konnten.

  • Peter Schittko
    01.04.2020 12:12 Uhr

    Ein herzliches Danke an euch - endlich haben wir die vertrieblichen Big Points, die uns von den seelenlosen Marktbegleitern unterscheiden ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Jörg Muscara
    01.04.2020 12:25 Uhr

    Auch in Krisenzeiten niemals den Humor verlieren. Wichtig! Danke für den Lacher

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Michael Bohn
    01.04.2020 12:30 Uhr

    Wie Jörg geschrieben hat: " in Krisenzeiten niemals den Humor verlieren. Wichtig!". Dem kann ich mich nur anschließen! Vielen Dank für die Aufmunterung!

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Marcus Reichenbacher
    01.04.2020 12:30 Uhr

    Ich hoffe, die Tauben werden nicht pro User lizenziert ;)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 12:32 Uhr

    Nicht pro User. Aber pro Taube. In der XPigeon Plus-Lizenz wird zusätzlich ein Geschwindingkeits-Upgrade zur Verfügung stehen.

  • Christian Paul
    01.04.2020 12:32 Uhr

    Die End-to-end encryption ist der Hammer und auch ansonsten eine Super Sache. Auch wenn 40 Gramm doch etwas einschränkt, aber dies wird sicherlich noch durch ein Upadate erweitert.
    Eine Frage zu den Systemvoraussetzungen: Läuft XPigeon mit Käfig 2000 und Futter 3.5 oder ist Käfig 2020 mit Futter 10.2 Pflicht?

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 12:38 Uhr

    Da XPigeon 100% bio-zertifziert ist, bitten wir, von Käfighaltung unbedingt abzusehen! Für die langfristige Wartung empfehlen wir zudem Biokörner aus regionalem Anbau.

  • Raphael Hübner
    01.04.2020 12:32 Uhr

    Sehr gut ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Stefan Lettmayer
    01.04.2020 12:35 Uhr

    Haha :)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Frist Eipriel
    01.04.2020 13:01 Uhr

    Da freue ich mich schon drauf und hoffe das der Beta-Test bald beginnt

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 13:07 Uhr

    Wir wollen nicht verhehlen, dass speziell Beta-Tauben eine gewisse Ungeziefer-Anfälligkeit (a.k.a Bug-Disposition) mit sich bringen.

  • Andreas Holzmann
    01.04.2020 13:02 Uhr

    Ein Aufsteller am heutigen 1. April! Gratuliere den Züchtern -;)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Jörg Redantz
    01.04.2020 13:13 Uhr

    Wir werfen unsere Frühstücks-Krümel von nun an nicht mehr weg. Wir streuen sie lieber vor die Fenster und locken damit XTauben und YSpatzen an. Gibt es auch schon Pläne für Pigeon-Conferencing? (früher als "Taubenschlag" bezeichnet)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • E. Hartl
    01.04.2020 13:17 Uhr

    …endlich mal ein echter Fortschritt

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Janna Bünger
    01.04.2020 13:41 Uhr

    Hallo C4B,
    wow, Sie sind wirklich innovativ und ganz vorne mit dabei!
    Hochbezahlte Experten-Gremien sind aber jetzt deutschlandweit in den Startlöchern, um hier gleichzuziehen. Aber den Vorsprung aufzuholen, wird schwierig.
    Vielleicht geht das auch mit XFlughunden? Die könnten noch bellen, wenn sie ausliefern.
    Also: Hut ab! :-)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 14:01 Uhr

    Das ist eine hervorragende Idee, die wir umgehend an unser Produktmanagement weitergeben werden!

  • R. Zinnecker
    01.04.2020 13:41 Uhr

    Aktuell bauen wir ein zusätzliches Bürogebäude. Da macht es Sinn zusätzlich gleich einen Hangar für die Tauben zu bauen.
    Frage: Wir es in Zukunft evtl. auch Updates geben, z.B. auf Enten. Dann könnte man größere Nachrichten schicken?
    Grüsse, und bleibt alle gesund.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 14:20 Uhr

    Ich kann Ihnen nur zur dieser Investition in die Zukunft gratulieren! So plant man mit Weitblick!

  • Taubenzuchtverein "zum fliegenden Willi"
    01.04.2020 14:04 Uhr

    Die Empfehlung von der Fütterung und Gegebenheiten zu Räumlichkeiten scheint ja schonmal ein artgerechter Ansatz zu sein. Wie sieht es denn mit den Arbeitsbedingungen für diese majestätischen Tiere aus, C4B? Aus welcher Zucht stammen die Tiere und welche Zertifikate können vorgelegt werden?

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    01.04.2020 14:40 Uhr

    Auf gute Arbeitsbedingungen legen wir bei der C4B allergrößten Wert! Die Tauben haben einen eigenen Betriebsrat und eine Zeiterfassung, in der Flugpausen selbstredend mitberechnet werden. Zudem liegen unsere Gehälter weit über der durchschnittlichen Tauben-Vergütung von 2019. Ganz besonders stolz sind wir darauf, dass schon heute über 52% unserer Führungs-Positionen mit Taubenhennen besetzt sind. Hinsichtlich der Zertifikate haben wir ausschließlich Tauben im Einsatz, die als "Experienced Pathfinder" ebenso wie als "Advanced Long-Distance Pilot" zertifziert sind.

  • Eileen Noichl
    01.04.2020 14:44 Uhr

    Unsere XPigeon-Felsentauben stammen aus eigener Züchtung. Natürlich legen wir höchsten Wert darauf, dass es unseren XPigeons gut geht. Sie haben daher einen geregelten Arbeitstag und wie all unsere Angestellten Anspruch auf Urlaub. Durch sorgfältige Planung und Koordination via Präsenzmanagement & automatischem Kalenderabgleich können wir allerdings jederzeit sicherstellen, dass genügend XPigeons für den Versand der Briefpost einsatzfähig sind.

  • Thomas Schlebach
    01.04.2020 16:07 Uhr

    Ein wirklich sehr sehr coole Idee! Chapeau! C4B Team. (Grinsähnliches Gesicht mit Sternfömigen Augen - weil Emoticons nicht gehen)
    Neben weiteren Idee dazu, die ich schon bei der XSpazt kund getan habe, frage ich mich aber - Warum hat XPigeon ein Headset an? (Ernstes Gesicht mit einem Monokel)

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Martina Ludewig
    02.04.2020 07:27 Uhr

    Lieber Thomas, natürlich statten wir uns XPigeons mit einem Headset aus. Du weißt ja: Effiziente Kommunikation und Erreichbarkeit sind entscheidend für jeden Unternehmenserfolg (Zwinker-Smiley). Außerdem will die ein oder andere Taube auf einem längeren Flug auch mal ein Pläuschchen halten. Und das wollen wir ihnen natürlich nicht verwehren (Daumen hoch).

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos