Cookie Einstellungen

Wir möchten Sie für unsere UCC-Lösung begeistern! Dafür verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein optimales und personalisiertes Webseiten-Erlebnis zu bieten. Ein Klick auf "Alle akzeptieren" erlaubt uns diese Datenverarbeitung sowie die Weitergabe an Drittanbieter gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Statistik-Cookies
Komfort-Cookies
Alle akzeptieren
Auswahl speichern

Wie kann ich lange interne Rufnummernlängen bei XccGatewayInPrefix vermeiden?

 
 

Ist im XPhone Connect Server AnyDevice über XccGatewayInPrefix konfiguriert, so kann es unter Umständen zu langen internen Rufnummernlängen kommen, da diese sich aus dem Präfix und der Nebenstelle zusammensetzen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass die interne Rufnummernlänge schonmal 7 sein kann (dreistelliger Präfix, vierstellige Nebenstellen). Wie kann ich dennoch die kurze interne Rufnummernlänge beibehalten?


Lösung

Um die interne Rufnummernlänge auf der tatsächlichen Nebenstellenlänge beizubehalten, müssen sowohl im Wahlparameter des Festnetzgateways als auch des SIP-Gateways bestimmte Wahlparameter-Sonderregeln konfiguriert werden. Nach der Konfiguration der Wahlparameter-Regeln ist ein Neustart des SIP-Gateways erforderlich.


Ausgangslage

Wahlparameter

Ländervorwahl: 49
Ortsvorwahl: 89
Hauptrufnummer: 840798
Interne Rufnummernlänge: 3

XccGatewayInPrefix: 99


Rufen Sie die Wahlparameter-Sonderkonfiguration über den XPhone Connect Server Manager unter "Tools > Wahlparameter Sonderkonfiguration" auf. Die Anmeldung ist identisch mit der Administrationsoberfläche.

Fügen Sie dann zu den entsprechenden Wahlparametern folgende Regeln hinzu:

Wahlparameter Festnetzgateway

ExtToInt
Wert 1: ^00498984079899([0-9]{3})$

Wahlparameter CSTA


Wahlparameter SIP-Gateway

ExtToInt
Wert 1: ^00498984079899([0-9]{3})$

Sollte die Telefonanlage bei einem eingehenden Gespräch die Rufnummer im To-Header des SIP-Invites im internen Format signalisieren (z.B. 99123) ist folgende Regel zusätzlich notwendig:

PhoneToDisplay*
Wert 1: ^99([0-9]{3})$
Wert 2: +4989840798$1

* Die PhoneToDisplay-Regel ist nur notwendig, wenn die Telefonanlage die Rufnummer im To-Header in diesem Format (99123) schickt. Je nachdem, wie die Anlage die Rufnummer übermittelt, muss die Regel angepasst oder kann ganz weggelassen werden.

Wahlparameter SIP


Wichtig!

Das SIP-Gateway muss neu gestartet werden, damit die Änderungen in den Wahlparametern wirksam werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1) Bearbeiten Sie das SIP-Gateway und setzen Sie den Haken bei "Deaktiviert", speichern Sie dann das SIP-Gateway.
2) Warten Sie, bis das SIP-Gateway "grau" geworden ist
3) Sobald das SIP-Gateway "grau" ist, können Sie den Haken bei "Deaktiviert" wieder entfernen und das SIP-Gateway speichern.


Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.