Cookie Einstellungen

Wir möchten Sie für unsere UCC-Lösung begeistern! Dafür verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein optimales und personalisiertes Webseiten-Erlebnis zu bieten. Ein Klick auf "Alle akzeptieren" erlaubt uns diese Datenverarbeitung sowie die Weitergabe an Drittanbieter gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Statistik-Cookies
Komfort-Cookies
Alle akzeptieren
Auswahl speichern

DTMF-Analyse und Problembehebung (SIP)

 
 

Einen aktuellen Artikel gibt es immer in unserem Handbuch (hier V8 verlinkt):
https://help.c4b.com/de/xphone-connect-8/admin/#8288.htm


Problem

Es kann vorkommen, dass trotz korrekter Protokollaushandlung zwischen XCC und PBX über SDP die Outband DTMF-Signale (RTP-Event gemäß RFC 2833) von der PBX falsch übermittelt werden. Die Signale werden dann vom XCC nicht erkannt, auf DTMF-Eingaben erfolgt keine Reaktion.

Ursache

Der SDP-Header enthält nach der Protokollaushandlung den falschen DTMF Payload Type. Der XCC-Standardwert für den DTMF Payload Type ist 98, es kann vorkommen, dass entweder die PBX diesen Payload Type nicht unterstützt oder die RTP-Events mit einem anderen Payload Type sendet.

Lösung

Der Parameter XccDtmfPayloadType erlaubt die manuelle Korrektur des übermittelten Payload Types, die DTMF-Signale werden wieder korrekt erkannt. Dieser Parameter kann in den Erweiterten Einstellungen des SIP-Gateways gesetzt werden.

Den dort einzusetzenden Payload Type ermitteln Sie wie folgt (s. auch Beispiel weiter unten):

  1. Rufrichtung ermitteln (Inbound oder Outbound)
  2. Sender der DTMF-Signale ermitteln (AnyDevice oder Konversationspartner)
  3. Netzwerktrace erstellen und auswerten (Npcap, Wireshark)
  4. Payload Type in der SIP-Nachricht ermitteln (abhängig von der Rufrichtung im INVITE oder 200 OK)
  5. RTP-Events filtern mit udp.dstport == <Port> && ip.dst == <IP-Adresse> && rtpevent
  6. Payload Type im RTP-Event ermitteln
  7. Ggf. Payload Type für den XCC korrigieren (Parameter XccDtmfPayloadType)

Beispiel zum Vorgehen

Die Situation:

  • Ausgehender Ruf (Outbound Call) eines AnyDevice
  • DTMF wird vom AnyDevice gesendet
  • DTMF Payload Type ist zu prüfen

Das Vorgehen:

1. Aushandlung des DTMF Payload Type im SDP-Header:
In diesem Fall ist der SDP-Header aus der SIP-Nachricht "200 OK" des ersten Call Leg zu analysieren (Seite des AnyDevice).
Es wurde hier ein Payload Type ("Media Format") von 98 ausgehandelt, der Standardwert des XCC.


DTMF Analyse 1

2. RTP-Events der DTMF-Signale ermitteln:

Über eine Filterregel in Wireshark werden die vom AnyDevice gesendeten DTMF-Signale gelistet.

DTMF Analyse 2

3. Payload Type der RTP-Events ermitteln:

Eines der oben gefilterten RTP-Events auswählen und im darunter liegenden Bereich den Payload Type auslesen.

Auch hier ist der Payload Type 98 und somit korrekt übermittelt.

DTMF Analyse 3

4. Stimmen die beiden ermittelten Typen nicht überein, kann dies über den Parameter XccDtmfPayloadType in den Erweiterten Einstellungen des SIP Gateways korrigiert werden. Dazu wird der in Schritt 1 ermittelte Payload Type der PBX per XccDtmfPayloadType an den XCC weitergegeben und dort korrigiert.

Informationen aus dem XCC Gateway Log

Aus dem Logfile des XCC Gateways können zum Beispiel folgende Informationen entnommen werden:

  • Status der AnyDevice Leitungen
  • Erstellen von Netzwerktraces mit Hilfe von Npcap
  • Status des XCC Gateways

Aktivieren des Loggings

Für eine Fehleranalyse werden immer die Entsprechenden Logfiles benötigt. Ein wesentlicher Vorteil ist es, die Netzwerkkommunikation lesen zu können. Für den Mitschnitt des Netzwerktraffics auf er Netzwerkkarte wird der Npcap-Treiber benötigt. Dieser ist im Installationsverzeichnis des Servers unter Tools zu finden.

Das entsprechende Logging kann über die Administration im XPhone Connect Server gestartet werden. Unter Systemeinstellungen > Logging > Telefonie-Gateways können die entsprechenden Log-Levels (Debugmeldungen) gesetzt werden. Wichtig sind hierbei die Gateways XCC und das SIP-Gateway zur Telefonanlage.


DTMF Analyse Logging
DTMF Analyse Logging Gateways

Sobald die Einstellungen zum Log-Level gespeichert wurden, werden die Logfiles in den angegebenen Dateipfad geschrieben.

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.