Cookie Einstellungen

Wir möchten Sie für unsere UCC-Lösung begeistern! Dafür verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein optimales und personalisiertes Webseiten-Erlebnis zu bieten. Ein Klick auf "Alle akzeptieren" erlaubt uns diese Datenverarbeitung sowie die Weitergabe an Drittanbieter gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Statistik-Cookies
Komfort-Cookies
Alle akzeptieren
Auswahl speichern

XPhone Softphone Integration - Plantronics Hub und Jabra Direct

 
 

Mit XPhone Connect V8.0.326 wird das XPhone Connect Softphone in Plantronics Hub und Jabra Direct integriert. Welche Vorteile diese Integration bietet und welches Verhalten Sie erwarten können, erfahren Sie in diesem Artikel.


Voraussetzungen

Vergleichen wir doch gleich, was man auch mit dem Auge sehen kann. Im neuen Client V8.0.326 gibt es nun einen Haken für die Integration in die Software der Headset-Hersteller.

Vorher... (V8.0.193)

XPhone Connect V8.0.193

Nachher... (V8.0.326)

XPhone Connect V8.0.326
 


Durch den Haken Erweiterte Integration verwenden (SDK erforderlich) wird die Integration in Plantronics Hub und Jabra Direct aktiviert. 

Wie es aber schon beim Haken der Funktion geschrieben steht, ist es mit dem Setzen des Hakens nicht getan, die SDKs (Software Development Kit) der Headset-Hersteller wird auf dem Client vorausgesetzt. Diese werden mit Plantronics Hub und Jabra Direct mitgeliefert.

Eine letzte Voraussetzung gibt es noch. Das Headset muss im Plantronics Hub bzw. Jabra Direct als Gerät erkannt werden. Wenn Sie also folgendes sehen, kann auch unsere Integration nicht auf die Steuerung der Headsets durch die SDKs zugreifen.

Plantronics Hub

Plantronics Hub - No Headset

Jabra Direct

Jabra Direct - No Headset
 

Die offensichtliche, nächste Frage lautet natürlich "Welche Headsets sind denn für diese Integration freigegeben?"

Einfache Antwort: Generell ist jedes Headset freigegeben, solange das Headset in ihrer entsprechenden Software angezeigt wird.

Plantronics hat dafür sogar eine explizite Webseite: https://www.poly.com/de/de/products/services/cloud/plantronics-manager-pro/supported-devices

Bei Jabra sollte beachtet werden, dass Bluetooth-Headsets auch über den Jabra Bluetooth Dongle verbunden werden und nicht über native Bluetooth-Schnittstellen des Rechners. Andernfalls ist das Audio-Gerät nicht über das Jabra SDK ansprechbar.


Verhalten in der neuen Version

Wenn man nochmal zurück zum Versionenvergleich geht, ist sofort das Fehlen der roten Meldung Funktion deaktiviert während XYZ gestartet ist! auffallend.
Dadurch, dass wir nun nicht mehr auf die XPhone-eigene Schnittstelle für die Headset-Steuerung zugreifen, sondern über die Headset-Software, können wir gezielter auf die Signale der Headsets reagieren. Dadurch entfällt die Einschränkung die Headset-Steuerung zu deaktivieren, falls neben XPhone Connect noch weitere Software wie Microsoft Teams oder Skype for Business gestartet ist.

Sollten die SDKs einmal nicht zur Verfügung stehen, greift der Fallback auf die bisherige Implementierung und die rote Meldung erscheint wieder.


Kommen wir aber nun zu konkreten Anrufszenarien.

Ausgangssituation:

  • XPhone Connect 8.0.326 ist installiert und gestartet, sowie ein Plantronics oder Jabra Headset als Softphone ausgewählt
  • Microsoft Teams, Skype for Business und/oder Zoom sind auf dem Client-Rechner ebenfalls gestartet
  • Das Plantronics Hub oder Jabra Direct ist in der aktuellsten Version auf dem Client-Rechner installiert

Dann ergibt sich das folgende Verhalten:

  • Ein eingehender XPhone Softphone Anruf kann via Headset angenommen werden
  • Ein bestehender XPhone Softphone Anruf kann via Headset beendet werden
  • Anrufsteuerung funktioniert auch wenn Microsoft Teams, Skype for Business und/oder Zoom gestartet sind

    - Verhalten der Anrufsteuerung bei bestehendem Gespräch in Skype for Business und eingehendem XPhone Call
    --> erster Druck - Skype for Business Gespräch wird beendet
    --> zweiter Druck - XPhone Gespräch wird angenommen

    - Verhalten der Anrufsteuerung bei bestehendem Gespräch in Microsoft Teams und eingehendem XPhone Call
    --> erster Druck - Microsoft Teams Gespräch wird beendet
    --> zweiter Druck - XPhone Gespräch wird angenommen

  • Aktuell reagiert nicht jeder Teams Client (abhängig vom Benutzeraccount) gleich, bzw. nicht auf die Headset Steuerung.
    Reagiert Teams nicht auf die Steuerung, so wird der XPhone Call beim ersten Klick angenommen, der MS Teams Call bleibt bestehen.
    Dieses Verhalten ist aktuell nicht nachvollziehbar und (laut Jabra) mit allen Headset-Herstellern identisch.

    - Verhalten der Anrufsteuerung bei bestehendem Meeting mit Zoom und eingehendem XPhone Call
    --> erster Druck - XPhone Gespräch wird angenommen, Zoom Meeting wird nicht beendet (Zoom reagiert nicht auf Headset Steuerung)


Bekannte Einschränkungen

- Bei Jabra Direct ist Internetzugriff auf dem Client-Rechner erforderlich, ansonsten muss ein Timeout abgewartet werden, bis das Jabra als Softphone ausgewählt wird.

- Bei Plantronics Hub, wenn zu oft zu schnell das Gerät im Connect Client gewechselt wird, kann das Plantronics Hub abstürzen, startet sich aber automatisch neu, wenn das Plantronics Headset ausgewählt wird.


Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.