Wie kann ich das XPhone Client Setup für ein MSI Rollout anpassen?

 
 

Wie kann das Setup von XPhone UC bzw. XPhone Team Panel angepasst werden, um dieses später auszurollen (Rollout)?

  •  Kopieren Sie das Setup von XPhone UC oder XPhone Team Panel in ein Verzeichnis, in dem der angemeldete Benutzer Schreibrechte besitzt. 
  •  Beachten Sie, dass sich beim Setup "XPhone UC" die Setupdateien für 32-Bit Betriebssysteme im Unterverzeichnis "Setup32" befinden, für 64-Bit Betriebssysteme in "Setup64". 
  •  Öffnen Sie mit rechter Maustaste "Als Administrator ausführen..." die Datei TweakMsi.exe. Diese finden Sie unter "XPhone UC\Setup32" bzw. "XPhone UC\Setup64". Sollten Sie die Anpassung für "XPhone UC Team Panel" vornehmen wollen, kopieren Sie die Datei TweakMSI.exe in das Installationsverzeichnis von "XPhone UC Team Panel". 
  • Aktivieren Sie das Häkchen "Modify MSI Features" um Features für die Installation an- oder abzuwählen. Markieren Sie das Feature dazu und wählen Sie im unteren Bereich jeweils YES oder NO. Der Wert AUTO ist nur für die Outlook bzw. Notes Integration (CTI bzw. Unified Messaging) relevant, da das Setup automatisch erkennt, ob auf dem Betriebssystem auf dem installiert ist Microsoft Outlook und/oder Lotus Notes vorhanden ist und die jeweilige Integration entsprechend installiert bzw. nicht installiert 
  • Aktivieren Sie rechts das Häkchen bei "Modify MSI Properties und tragen Sie bei C4BATLASIP die IP-Adresse oder den Hostnamen des XPhone Servers ein.  
  • Wenn Sie alle gewünschten Änderungen vorgenommen haben, betätigen Sie den Button UPDATE MSI. Es erscheint keine Rückmeldung. Sie sehen jedoch am Änderungsdatum der Datei "XPhone UC Client.msi" bzw. "XPhone UC Team Panel.msi", dass die Änderung übernommen wurde 
  • Sie können nun das Setup z.B. über Gruppenrichtlinien oder andere Softwareverteilungs-Tools ausrollen 



Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos