Was ist bei einer Datenübernahme bei Migration eines Servers zu beachten?

 
 

Was ist zu beachten, wenn ein XPhone Server bzw. der Virtual Directory Server auf eine neue Servermaschine migriert wird?


Die nachfolgende Anleitung gilt nur für bestehende XPhone Server bzw. Virtual Directory Versionen 4.x und für XPhone Server Versionen 3.1.377 oder höher 

Gehen Sie wie folgt vor: 

  • Da die XPhone Server bzw. Virtual Directory Lizenzen auf die MAC-Adresse der Servermaschine gebunden sind, empfehlen wir vorab einen Lizenztausch unter https://license.c4b.de/XPhone zu beantragen. Somit können Sie die Lizenz später auf die neue MAC-Adresse des neuen Servers abrufen. 


  • Führen Sie auf dem neuen Server eine Neuinstallation der aktuellsten XPhone Server Version durch für die Sie Lizenzen besitzen. Die aktuellsten XPhone Server Setups finden Sie auf unserer Webseite http://www.c4b.de/ in der Rubrik SERVICE -> DOWNLOADS & UPDATES. Stellen Sie sicher, dass nach der Installation des XPhone Servers der Dienst "XPhone Server" vollständig gestartet wurde und warten Sie ca. fünf Minuten. 


  • Beenden Sie nun sowohl auf dem alten als auch auf dem neuen Server jeweils den Dienst "XPhone Server" und nach einer Wartezeit von ca. 3 Minuten zusätzlich den Dienst "SQL (UCS08)". 


  • Öffnen Sie auf dem alten Server den Arbeitsplatz bzw. Windows Explorer und navigieren Sie in das Verzeichnis der SQL Server Instanz UCS08, z.B. C:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\MSSQL10.UCS08\MSSQL\Data. Kopieren Sie die beiden Dateien UCDATA08.mdf und UCDATA08_log.ldf in das identische Verzeichnis auf dem neuen Server. Ersetzen Sie dabei die bestehenden Dateien. Sollten sich die Dateien nicht kopieren bzw. ersetzen lassen, prüfen Sie, ob die genannten Dienste tatsächlich beendet wurden. 


  • Kopieren Sie nun noch folgende Unterverzeichnisse des alten XPhone Servers (sofern vorhanden) vollständig (mit ggf. vorhanden Unterverzeichnissen) auf den neuen XPhone Server. Ersetzen/überschreiben Sie dabei die bestehenden Verzeichnisse und Dateien des neuen Servers: 


- <XPhone Server Programmverzeichnis>\FaxCoverPages 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\MailStore\Mailboxes 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\MailServer\ 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\UMS\Fax2Mail 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\UMS\FaxArchiv 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\UMS\FaxOnDemand 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\UMS\Mail2Fax 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\UMS\Spool 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\VoiceMailAnnouncements 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\XPhoneTemplates 
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\VoiceMailPersonalGreetings
- <XPhone Server Programmverzeichnis>\VoiceMailWorkflows


Hinweis: Das Unterverzeichnis XPhoneTemplates sollten Sie immer kopieren. Wenn Sie keine (!) XPhone UM Funktionen wie Fax, Voicemails und/oder SMS nutzen, müssen Sie die restlichen Verzeichnisse nicht kopieren 

  • Starten Sie nun die Dienste "SQL (UCS08)" und anschließend "XPhone Server" auf dem neuen Server 


  • Starten Sie die XPhone Serveradministration und laden Sie die neue(n) Lizenzdatei(en) hoch, die Sie nach bestätigtem Lizenztausch auf die neue MAC-Adresse über unsere Webseite https://license.c4b.de/XPhone abrufen können. 


  • Beachten Sie, dass sich die XPhone Clients auf die neue IP-Adresse oder den neuen Hostnamen des neuen XPhone Servers befinden. Die Verbindungsinformationen können Sie an den Clients über die Registry ändern. Die Verbindungsdaten sind in folgendem Registrierungsschlüssel eingetragen: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\C4B\XPhoneServer\Server (32-Bit Betriebssysteme) bzw. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\C4B\XPhoneServer\Server bei 64-Bit Betriebssystemen. 


Wichtige Hinweise bei Verwendung der UM-Dienste Fax, Voicemail und/oder SMS: 
Kontrollieren Sie auf dem neuen Server folgende Konfigurationseinstellungen in der Administrationsoberfläche des XPhone Servers: 

  • EINSTELLUNGEN -> UM -> ALLGEMEIN -> im Bereich ALLGEMEINE EINSTELLUNGEN den Eintrag der IP-Adresse bzw. des Hostnamens im Feld "Webseite der Benutzereinstellungen", sowie das Feld mit dem Rechnernamen/IP-Adresse auf dem die UM-Dienste laufen (ggf. auf "lokal" setzen)
  • EINSTELLUNGEN -> UM -> E-MAIL-SERVER -> Bereich ERWEITERTE EINSTELLUNGEN: Sollte der Parameter "IntegratedMailserver" vorhanden sein: Aktualisieren Sie diesen auf die aktuell verwendete IP-Adresse 
  • EINSTELLUNGEN -> UM -> FAX -> ALLGEMEIN -> Feld "IP-Adresse Faxdienst": Entweder der Wert steht auf "Automatisch" oder es muss eine gültige IP-Adresse eingetragen werden. Der Standardport ist 2533. 
  • EINSTELLUNGEN -> UM -> FAX -> ALLGEMEIN -> Feld "IP-Adresse SMS Dienst": Entweder der Wert steht auf "Automatisch" oder es muss eine gültige IP-Adresse eingetragen werden. Der Standardport ist 2544.  


Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos