XPhone Connect: Verwendete Ports (Firewall)

 
 

Nach der Installation des XPhone Connect Servers bzw. XPhone Connect Clients werden Ausnahmen für XPhone Connect in der Windows Firewall konfiguriert (jedoch nicht für XCAPI !). Prüfen Sie ggf. ob die nachfolgenden Ports z.B. von anderen eingesetzten Firewalls blockiert werden.


Allgemein / Connect Directory
Kommunikation XPhone Connect Client und XPhone Connect Server: 2230 und 2231 TCP
XPhone Connect Directory Kommunikation XPhone Connect Client / XPhone Connect Directory (ein- und ausgehend): 2220 TCP
XPhone Connect Directory Kommunikation zwischen XPhone Connect Client / XPhone Connect Server über LDAP: 389 TCP (bzw. konfigurierte Ports der Client Interfaces)
Connect Directory: Client Interfaces des Typs „AppLink“: 2250 und 3350 TCP

Fax / Voicemail:
Voicemail-Player zwischen XPhone Connect Client und Server: 2528 TCP
IMAP (XPhone Connect Client / XPhone Connect Server ein- und ausgehend): 2511 TCP
SMTP-Zugriff vom XPhone Connect Server zum externen E-Mail-Server: 25 TCP
IMAP-Zugriff vom XPhone Connect Server zum externen E-Mail-Server: 143 TCP

Active Directory (Konnektor):
LDAP-Zugriff: 389 TCP | Global Catalog Server Zugriff: 3268 TCP

XCAPI und XPhone Call Controller (XCC)
SIP-Kommunikation (XCAPI und XCC): 5060 UDP (für XCAPI ggf. auch TCP)
SIP-Kommunikation XCC (RTP): 30000 bis 31000 UDP (veränderbar)
Weiterführende Informationen (z.B. für Betrieb von XCAPI in einer DMZ) finden Sie in der Technote „XCAPI und Firewalls“ vom XCAPI Hersteller TE-Systems

XPhone Mobile
Verwendung von Push Benachrichtigungen, abgehende Internet-Verbindungen vom XPhone Connect Server zu den Ports 80, 443, 2195 und 2196 TCP
Zusätzlich zu den soeben genannten Ports zur Kommunikation zwischen XPhone Connect DMZ Server (Website) und XPhone Connect CTI/UM Server: 2230 TCP

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch klicken des Links in der Bestätigungs-Email.

 
 

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Infos