Dynamische Leitungen mit dem AD-Konnektor

 
 

Überblick 

Für den AD Konnektor sind ein paar Erweiterungen programmiert worden, damit die Erzeugung Dynamischer Leitungen besser unterstützt wird. 
Es gibt folgende Optionen: 

  • Benutzer ohne (oder mit leerem) AD-Attribut „telephoneNumber“ erhalten eine Dynamische Leitung, entweder bei jedem Konnektorlauf oder nur bei der Neuanlage eines Benutzers 
  • Alle vom Konnektor erfassten Benutzer erhalten immer eine Dynamische Leitung 
  • Ein Benutzer-Attribut im AD steuert den Typ der Leitungserzeugung (pro Konnektor) 

Die neuen Optionen sind nicht über die Web-Administration zugänglich, sondern müssen über die Konfigurationsdatei „DCAD-Template.DCX“ gesteuert werden.


Verfügbarkeit

Die neuen Funktionen stehen ab folgenden Versionen (oder neuer) zur Verfügung:

  • V7.0.236 mit Patch „2020-04-28 AD Konnektor Erweiterungen Dynamische Leitungen“
  • V8.0.121

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gibt es noch keine aktuellere Version der V7. Sollte eine aktuellere Version verfügbar sein, ist dort der Patch bereits enthalten.
Der Patch kann über den System Info Collector heruntergeladen oder beim C4B Support angefordert werden.


DCAD-Template.DCX 

Bei V7: 

Nachdem der Patch eingespielt ist, muss eine neue Version der Datei „DCAD-Template.DCX“ in das Programmverzeichnis des XPhone Servers kopiert werden. Sie liegt diesem Patch bei. 

Bei V7 (nach Patch-Installation) und V8:

Alternativ kann eine aktuelle Version der Datei auch dadurch erzeugt werden, dass die vorhandene gelöscht wird und ein neuer AD Konnektor in der Web-Oberfläche angelegt wird. Dabei wird eine neue Datei „DCAD-Template.DCX“ im Programmverzeichnis erzeugt.


Konfiguration

Es ist nicht vorgesehen, bereits angelegte AD Konnektoren zu verändern. 
Stattdessen legen Sie einen neuen AD Konnektor in zwei Schritten an: 

  1. Editieren der Datei „DCAD-Template.DCX“ im Programmverzeichnis des XPhone Servers 
  2. Anlegen eines neuen AD Konnektors in der Web-Oberfläche


Steuerung über Zusatz-Flag 

In der Datei „DCAD-Template.DCX“ findet man ziemlich am Ende diese Zeile: 

<ACSAD-033 />

Hierbei handelt es sich um ein spezielles Flag zur Steuerung des Leitungstyps „Dynamische Leitung“. Im Default ist dieses Flag nicht gesetzt. 
Das Flag kann folgende Werte annehmen:

<ACSAD-033>1</ACSAD-033>
<ACSAD-033>2</ACSAD-033>
<ACSAD-033>3</ACSAD-033>

XPhone Benutzer erhalten den Leitungstyp „Dynamische Leitung“, wenn …

1 … sie kein AD-Attribut „telephoneNumber“ besitzen oder das Attribut leer ist. 
2 … (1) zutrifft und der XPhone Benutzer erstmalig angelegt wird. 
3 … der Konnektor läuft. Also immer, egal ob er eine Rufnummer im AD hat oder nicht


Steuerung über AD Attribut 

In der Datei „DCAD-Template.DCX“ findet man diese neue Sektion: 

<DynamicLineType>
<Default />
<Flags>1</Flags>
<Len>-1</Len>
<Sequence>0</Sequence>
<Source>AD attribute goes here</Source>
<Start>0</Start>
</DynamicLineType>

Der orange markierte Platzhalter-Text muss durch den Namen eines gültigen AD-Attributs ersetzt werden. Das Attribut wird pro Benutzer ausgewertet und darf einen der folgenden Werte enthalten (string): 

0   Für den Benutzer wird der Typ „Keine Leitung“ zugewiesen. 
1   Für den Benutzer wird der Typ „Stammdaten Leitung“ zugewiesen. 
2   Für den Benutzer wird der Typ „Andere Leitung“ zugewiesen. 
3   Für den Benutzer wird der Typ „Dynamische Leitung“ zugewiesen.

Der Typ wird unabhängig davon gesetzt, ob der Benutzer eine Rufnummer im AD eingetragen hat oder nicht (Attribut „telephoneNumber“).

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos