Cookie Einstellungen

Wir möchten Sie für unsere UCC-Lösung begeistern! Dafür verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen ein optimales und personalisiertes Webseiten-Erlebnis zu bieten. Ein Klick auf "Alle akzeptieren" erlaubt uns diese Datenverarbeitung sowie die Weitergabe an Drittanbieter gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Statistik-Cookies
Komfort-Cookies
Alle akzeptieren
Auswahl speichern

Active Directory: Anzeige doppelter / deaktivierter Kontakte vermeiden

 
 

Frage: 

Wie kann ich Kontakte, die bereits in der XPhone Benutzer Datenquelle existieren, aus der AD Datenquelle ausblenden?

oder

Wie kann ich deaktivierte Active-Directory Kontakte aus der AD-Datenquelle / dem AD-Konnektor entfernen?


Lösung:

Kontakte aus der Datenquelle filtern:

1. Öffnen Sie das Connect Directory und dann die AD-Datenquelle
2. Navigieren Sie zum Punkt „Filter“
3. Entfernen Sie die Punkte bei „Benutzer“ und „Kontakte“ und setzen Sie das Häkchen bei „Eingeschränkt durch folgende Filterbedingung“
4. Fügen Sie den Filter ein und passen Sie die Komponenten an: 

(&(!(memberOf=CN=Benutzer,OU=Sicherheitsgruppe,DC=Domänenname,DC=com))(!(userAccountControl:1.2.840.113556.1.4.803:=2))) 

Der Filter bedeutet in Worten: Angezeigt werden alle AD User, die nicht Mitglied der Sicherheitsgruppe „Benutzer“ und nicht deaktiviert sind.


Hilfestellung: Wenn Sie mehrere Sicherheitsgruppen angeben wollen, reihen Sie diese zuerst aneinander:

(!(memberOf=CN=Benutzer,OU=Sicherheitsgruppe,DC=Domänenname,DC=com))(!(memberOf=CN=Benutzer,OU=SicherheitsgruppeZwei,DC=Domänenname,DC=com))(!(...))

Kopieren und ersetzen Sie damit im folgenden Filter das X am Anfang:

(&X(!(userAccountControl:1.2.840.113556.1.4.803:=2)))

Fügen Sie das Ergebnis dann als Filter in der Datenquell-Konfiguration ein.

ldapfilterdq

5. Speichern Sie die Einstellungen. Der Index wird dadurch neu erstellt.


Kontakte aus dem Konnektor filtern:

1. Erstellen Sie einen neuen AD-Konnektor oder öffnen Sie einen bestehenden
2. Navigieren Sie zum Punkt "Datenherkunft wählen"
3. Wählen Sie den Punkt "Ergebnis einer Suchabfrage" aus
4. Geben Sie den Pfad an, ab dem gesucht werden soll und tragen Sie den Filter ein:

(&(sAMAccountType=805306368)(!userAccountControl:1.2.840.113556.1.4.803:=2))

ldapfilter
5. Speichern Sie die Einstellungen und lassen Sie den Konnektor neu durchlaufen 
(Hinweis: Wenn Sie einen bestehenden Konnektor bearbeitet haben, muss der Konnektor drei Mal durchlaufen, da erst dann nicht mehr vorhandene User gelöscht werden)

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.