Diverse Fehlverhalten bei Softphone

 
 

Dieser Artikel beschreibt Fehlverhalten und deren mögliche Lösungen. Sollte keine der genannten Lösungen zu einer Besserung führen, können Sie unseren Support jederzeit um Hilfe bitten.


1. Verhalten:
Wenn Follow-Me auf das Softphone aktiviert ist, wird der Anruf zwar im Client signalisiert, bei Annahme des Anrufes hört der Angerufene jedoch nichts bzw. der Ruf lässt sich nicht annehmen.

2. Verhalten:
Der Softphone-Teilnehmer ruft eine Person an, bekommt jedoch nach Annahme des Rufes weiterhin ein Freizeichen.


Ursache 1: 
RTP-Portrange für Sprachpakete (49152 bis 65535) werden von der Firewall geblockt auf
* Hardware-Firewall im Servernetz
* Software/Windows-Firewall am Client

Ursache 2:
Das Routing ist nicht korrekt
* Variante 1: Kunde nutzt einen VPN-Tunnel, über den die UDP-Pakete generell nicht geroutet werden
* Variante 2: Server hat mehrere IP-Adressen, die untereinander nicht geroutet werden (oft sind dann Softphone-Clients und PBX in verschiedenen Netzen)

Ursache 3:
Softphone-zu-Softphone wird im Routing nicht berücksichtigt – besonders bei der Verwendung eines VPN's kann dies zu weiteren Problemen führen.

Newsletter abonnieren

 
 
 
 
 
 
 

Vielen Dank! Bitte schließen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung ab, indem Sie den Link in unserer Bestätigungs-Mail klicken.

 
 

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.



Cookies ermöglichen die bestmögliche Darstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten von C4B Com For Business erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos